Webdesign Ulm

Jetzt durch einen aktuellen Onlineauftritt Neukunden gewinnen!

Inhaltsverzeichnis
Dezember 6, 2022

Webdesigner Ulm

Was macht eine gute Website aus?

Eine Website ist eine Website, richtig? Falsch. Eine veraltete, verwirrende oder kaputte Website schadet deiner Marke. Wir sagen nicht, sie könnte deiner Marke schaden, wir sagen, sie wird deiner Marke schaden.

Wie kannst du das vermeiden? 

Du kannst eine großartige Website erstellen, indem du von Anfang an bei deinem Webdesign alles richtig machst. 

Aber was ist Webdesign eigentlich? 

Lies weiter, wenn du erfahren möchtest, was Webdesign ist, weshalb es eine so große Rolle spielt und wie du es richtig machst.

Webdesignagentur Ulm

Was ist Webdesign?

Webdesign ist das, was den ganzheitlichen Look erzeugt, wenn du eine Website benutzt. 

Es ist der Prozess der Planung und des Aufbaus der Elemente deiner Website, von der Struktur und dem Layout bis hin zu den Bildern, Farben, Schriftarten und Grafiken.

 

Webdesign besteht aus verschiedenen Komponenten, die zusammenarbeiten, um das fertige Erlebnis einer Website zu erzeugen, einschließlich Grafikdesign, User Experience Design, Interface Design, Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Content Erstellung. 

Diese Elemente bestimmen, wie eine Website auf verschiedenen Geräten aussieht, sich anfühlt und funktioniert. 

 

Webdesign unterscheidet sich von Webentwicklung, was das eigentliche Programmieren ist, damit eine Website funktioniert.

Wenn du eine Website erstellst, brauchst du sowohl Webdesign als auch Webentwicklung. Obwohl du auch Webdesigner finden kannst, die ebenfalls Web- und UX-Entwickler sind, sind dies verschiedene Fertigkeiten.

Weshalb ist Webdesign wichtig?

Die Website deiner Marke ist eines ihrer wertvollsten Assets.

Webdesign von we.Beyond Marketing aus Ulm.

Der erste Eindruck zählt wirklich. Wir können es nicht oft genug sagen: Wenn du keine starke Webpräsenz hast, bremst du deine Marke und deine Akquise aus.

 

Zukünftige Kunden, die im Internet nach deiner Marke suchen und nichts finden, könnten denken, es gäbe dich nicht mehr. 

Wenn diese suchen und etwas Suboptimales finden, werden sie den Eindruck bekommen, dass Du Dich nicht sehr um dein Unternehmen oder Produkt kümmerst. 

Mache jede Beziehung, die auf deiner Website beginnt, zu einer guten, indem du dein Webdesign richtig gestaltest.

 

Da du nun weißt, was was und wer wer ist, lass uns einen Blick darauf werfen, woran man tolles Webdesign erkennt und inwiefern es sich von nicht so gutem Webdesign unterscheidet.

Wie sieht gutes Webdesign aus?

Gutes Webdesign ist nicht subjektiv. 

Bei vielen Arten von Design, wie Illustration oder Sticker-Design, hängt es vom Geschmack des Betrachters ab, ob es „gut“ ist oder nicht. 

Bei Webdesign ist die Linie zwischen „Gutem“ und „Schlechtem“ sehr viel deutlicher. 

Eine gut designte Website ist eine Website, die genau das Erlebnis erzeugt, das dein Besucher sucht.

Webdesign, das funktioniert, ist Webdesign, das konvertiert. 

In der Internetsprache bedeutet „konvertieren“, Nutzer dazu zu bringen, eine bestimmte Handlung vorzunehmen. 

Wenn ein Nutzer eine Handlung vornimmt, zu der ihn deine Website aufgefordert hat, hat deine Website eine Conversion erzielt. Conversions können alles sein, zum Beispiel sich für einen Newsletter anzumelden, einen Kauf zu tätigen, einen Account anzulegen oder mehr Inhalte auf der Website anzusehen.

Wirkungsvolles Webdesign bringt ein paar Elemente zusammen, um Conversions zu fördern. 

 

Du kannst deine Seite auch mit einem Website-Builder (wie Wix oder Squarespace) selbst erstellen. 

Dafür musst du mehr selbst machen und wenn du kein Designer bist, bist du auf das beschränkt, was diese Plattformen bieten. Allerdings kannst du immer noch einen Designer engagieren, damit er ein Template für dich individualisiert.

 

Du kannst auch mit einer Agentur arbeiten, die individuelle Webseiten erstellt. 

Wähle diese Option, wenn du eine komplexe Website aufbauen willst, aber sei dir bewusst, dass diese Komplettlösung dich mehr kosten wird.

 

Fazit

Woher weißt du nun, ob du eine individuell gestaltete Website brauchst, oder ein Template ausreicht? 

Das hängt alles davon ab, was deine Website können muss und was du mit ihr vorhast. Wenn Wachstum Teil deines Businessplans ist, hole dir eine maßgeschneiderte Website. 

Wenn sie suchmaschinenfreundlich sein muss, auf verschiedene Unternehmensbedürfnisse anpassbar sein soll, wenn du ganz bestimmte Vorstellungen für deine Website hast, die es erfordern, dass sie genau nach deinen Vorgaben erstellt werden muss, brauchst du eine maßgeschneiderte Website. 

Wenn dies für dich keine Prioritäten sind und du kein großes Budget hast, ist eine angepasste Vorlage genau das Richtige für dich.

 

Aber wenn du dich beim Erstellen deines Webdesigns aktiv einbringst, wirst du garantiert eine Website bekommen, die deine Erwartungen erfüllt oder sogar übertrifft. 

Erzähle deinem Webdesigner von deiner Marke, deiner Philosophie und was du mit deiner Website erreichen willst. 

Je mehr Informationen wir haben, umso eher können wir das für dich perfekte Webdesign liefern. 

Erläutere uns deine Vision und lass uns für Dich zaubern.

 

Willst du die perfekte Website für dein Unternehmen?

Dann arbeite mit unseren talentierten Webdesignern.

Los geht’s!

Warum we.Beyond Marketing der perfekte Partner für Dein Marketing ist?